Ausbildungswochenende September 2017

Veröffentlicht in Übungen / Einsätze

Bergwacht Harz / FG Untertagerettung - Rettungsübung September 2017

Termin: 15. -17. 09. 2017

Ort: Grube St. Briccius Geyersdorf / Erzgebirge

Inhalt der Ausbildung:

Verletzter nach Absturz in einem Schacht.
Schacht etwa 50m tief teils tonnlägig teils fast saiger.

- Erstversorgung des Verletzten im Schacht
- Vorbereitung zum Transport
- Vertikaler Transport des Verletzten im Schacht
- Horizontaler Transport des Verletzten in der Grube zum Mundloch
- Medizinische Betreuung des Verletzten während des Transports.
- Kommunikation während der Rettung

Unterkunft:
Kaue St.Briccius mit Schlafsack / Isomatte oder Zelt.

Ablauf:

Freitag
ab 17:00 Uhr Anreise.
Samstag
09:00 Uhr Übungsbeginn
14:00 Uhr Übungsende
Sonntag
nach Frühstück Abreise / bei Interesse Nachexkursion

Mitglieder der Bergwacht sind im Laufe des Freitagabends angereist.  Nach absprache wurde noch das Übungsobjekt befahren und Klebeanker angebracht.

Nach dem Frühstück wurde gegen 09:00 Uhr die FFW Königswalde alarmiert. Situation abegstürztes Vereinsmitglied. Die Feuerwehr war 09:20 Uhr vor Ort. Nacharlarmierung der Bergwacht Harz FG Untertagerettung.

gegen 10:00 Uhr waren die ersten retter beim Verunfallten.

Der Verunfallte wurde von der Bergwacht aus dem Schacht gerettet und durch die FFW etwa 300m horizontal durch teils enge Grubenbaue transportiert.

gegen 13:00 Uhr war der Verunfallte vor dem Mundloch.

Danach Gemeinsame Auswertung FFW und Bergwacht mit Bratwurst und Bier an der Kaue des tiefen  St. Briccius Stollens.

Vielen dank nocheinmal an alle Beteiligten.

Ausbildungswochenende Juni 2017 - Seiltechnik

Veröffentlicht in Übungen / Einsätze

Seiltechnik für Fortgeschrittene u. Anfänger stand für den Juni auf dem Ausbildungsplan.
Ausnamsweise sind wir hierfür einmal übertage geblieben, damit alle zuschauen können wie die einzelnen Techniken genau funktionieren und das Material nicht so dreckig wird ;-)

Gastgeber für diese Wochenden war das Lehr- und Besucherbergwerk Feggendorfer Stolln.

Als Quartier stand ein Mannschaftszelt auf dem Zechenplatz bereit und die Ausbildung wurde im umliegen den Wald an den Bäumen durchgeführt.
Bergbau untypisch begann die Ausbildung mit dem Einbau von Kambiumschonern um die Bäume mit den Seilen nicht zu beschädigen.

In Kleingruppen erfolgte die Ausbildung am Seil dann an den unterschiedlichen Stationen.

Ausbildungswochenende Mai 2017 - St. Andreasberg

Veröffentlicht in Übungen / Einsätze

Die Nationale Höhlenrettungsübung des HRVD sollte 2016 ursprünglich im Beerberger Tagesstollen stattfinden. Aufgrund eines parallel stattfindenden Mountainbikerennens wurde die Übung aber in die Grube Wennsglückt verlegt.

Das Lehrbergwerk Grube Roter Bär hatte uns daher eingeladen, den Beerberger Tagesstollen 2017 im Rahmen eines Ausbildungswochenendes als Übungsobjekt zu nutzen. Durch die erfolgreichen Arbieten in den den Letzen Jahren und die damit sehr weit gewordenen Wege in die hoch interessanten Altbergbaubereiche stand hier die Erstellung eines Rettungskonzeptes auf der Tagesordung.

Am ende den Tages kam heraus, dass der Verein gute Vorarbeit geleistet hat.
Wasserdichte Tonnen mit Erste-Hilfe Material stehen bereit, die Fahrwege sind mit Fahrten ausgebaut.

Gesamtfazit: Der Transport eines Verletzen in einer Trage ist kein Problem, wir aber die einer oder andere Schweißperle kosten...