Ausbildungswochenende - 19.-21.3.2010 - Kommunikation/Einsatztaktik

Icon-Ausbildung-2010-03Zehn Kameraden von SAR-Team und Bergwacht hatten sich in Hüttenrode zum Ausbildungswochenende eingefunden. Nach einem regen Informationsaustausch am Freitag abend stand zunächst einmal Theorie auf dem Programm. Dabei ging es um die Vorbereitung und Durchführung von Rettungseinsätzen sowie die dabei anwendbaren Kommunikationsmittel.

 

Weiterlesen: Ausbildungswochenende - 19.-21.3.2010 - Kommunikation/Einsatztaktik

Seminar in Hüttenrode

Ende August trafen sich die Mitglieder der Bereitschaft und einige Interessierte zu einem Seminarwochenende in Hüttenrode. Zunächst ging es um den Umgang mit dem zur Verfügung stehenden Material, unter anderem der Skedco-Trage, und die persönliche Notfallausrüstung. Theoretisch und in einem Übungsszenario wurde außerdem das Thema "Unterkühlung" behandelt.

sked1 sked2
Einbinden einer Person in die Skedco-Trage

Video: Benutzung des Sked Stretchers

Video: Skedco European Dealer Days

zelt1 zelt2
Bau eines Wärmezelts untertage

Dauereinsatz in Nachterstedt

Seit Ende August sind ständig drei Kameraden der Bereitschaften Hüttenrode und Wernigerode im Bergschadensgebiet von Nachterstedt im Einsatz, um die dort laufenden geologischen Untersuchungen abzusichern.

Bergkameraden bei Rotkreuz-Jubiläum in Solferino

Mit einem traditionellen Fackelzug endeten am 27. Juni im italienischen Solferino die Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des Roten Kreuzes. Mit dabei: zwei Kameraden der Bereitschaft Hüttenrode und fünf Schulsanitäterinnen der Einbecker Löns-Realschule. Gemeinsam mit rund 15000 Teilnehmern aus 149 Ländern zogen sie au einem fast 9 km langen Rundkurs über eins der blutigsten Schlachtfelder der Militärgeschichte, auf dem sich die Provinzen Lombardei und Venezien am 24. Juni 1859 mit Napoleons Hilfe von der österreichischen Herrschaft befreiten. Dass der damals zufällig anwesende schweizer Geschäftsmann Henry Dunant unter dem grausamen Eindruck der über 6.000 Toten und 30.000 Verletzten spontan Hilfe in der Bevölkerung organisierte, gilt als Geburtsstunde der heute weltweit anerkannten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.


Weiterlesen: Bergkameraden bei Rotkreuz-Jubiläum in Solferino