Ausbildungswochenende Juni 2017 - Seiltechnik

Seiltechnik für Fortgeschrittene u. Anfänger stand für den Juni auf dem Ausbildungsplan.
Ausnamsweise sind wir hierfür einmal übertage geblieben, damit alle zuschauen können wie die einzelnen Techniken genau funktionieren und das Material nicht so dreckig wird ;-)

Gastgeber für diese Wochenden war das Lehr- und Besucherbergwerk Feggendorfer Stolln.

Als Quartier stand ein Mannschaftszelt auf dem Zechenplatz bereit und die Ausbildung wurde im umliegen den Wald an den Bäumen durchgeführt.
Bergbau untypisch begann die Ausbildung mit dem Einbau von Kambiumschonern um die Bäume mit den Seilen nicht zu beschädigen.

In Kleingruppen erfolgte die Ausbildung am Seil dann an den unterschiedlichen Stationen.

Ausbildungswochenende Mai 2017 - St. Andreasberg

Die Nationale Höhlenrettungsübung des HRVD sollte 2016 ursprünglich im Beerberger Tagesstollen stattfinden. Aufgrund eines parallel stattfindenden Mountainbikerennens wurde die Übung aber in die Grube Wennsglückt verlegt.

Das Lehrbergwerk Grube Roter Bär hatte uns daher eingeladen, den Beerberger Tagesstollen 2017 im Rahmen eines Ausbildungswochenendes als Übungsobjekt zu nutzen. Durch die erfolgreichen Arbieten in den den Letzen Jahren und die damit sehr weit gewordenen Wege in die hoch interessanten Altbergbaubereiche stand hier die Erstellung eines Rettungskonzeptes auf der Tagesordung.

Am ende den Tages kam heraus, dass der Verein gute Vorarbeit geleistet hat.
Wasserdichte Tonnen mit Erste-Hilfe Material stehen bereit, die Fahrwege sind mit Fahrten ausgebaut.

Gesamtfazit: Der Transport eines Verletzen in einer Trage ist kein Problem, wir aber die einer oder andere Schweißperle kosten...

Ausbildungswochenende März 2017 - Sachkundigenausbildung

Das Ausbildungswochende im März 2017 fand vom 17.-19.03.2017 im Naturfreundehaus Blankenburg statt.
Parallel zu unserer Bergwacht Aussbildung fand am Samstagabend die Jahreshauptversammlung der Grubenarchäologischen Gesellschaft e.V. (GAG) statt.

Das Wochendene stand schwerpunktmäßig unter dem Thema "Sicherheit", wir konnten 10 Mitglieder aus unseren Reihen als Sachkundiege für PSA Prüfung nach "DGUV Grundsatz 312-906" ausbilden. Der Lehrgang umfasst 16 Unterrichtseinheiten und Beleuchtet das Thema PSA Sicherheit von allen Seiten, angefangen von den Rechtsgrundlagen über die Normung bis hin zu Fallbeispielen und praktischen Übungen an defekten Geräten.

Durch den Aufbau unserer Gruppe, mit Mitglieder aus aus ganz Deutschland war die Sicherstellung einer jährlichen, sachgemäßen Überprüfung des Klettermaterials immer eine Herausforderung. Mit den neu ausgebildeten Sachkundigen sind wir nun in der Lage, dass unser gesamtes Material Gruppen- und Privatmaterial jederzeit geprüft und Einsatzbereit ist.

Die Kosten für so eine Ausbildung sind üblicherweise für uns nicht finanzierbar. Wir danken daher unseren Gruppenmitglied Hugo, der uns den Kurs mit seiner Firma SafeTripp komplett gesponsert hat.

Anmeldung